Hotline 0761 36122

Blinde und sehbehinderte Menschen in Südbaden mit Geldauflagen unterstützen

Auf der Straße

Geldauflagen und Bußgelder, die von Staatsanwaltschaften und Strafgerichten zugewiesen werden, sind für den Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V. eine wichtige Unterstützung. Sie tragen nachhaltig dazu bei, die Arbeit des BSVSB zu sichern und das Leben von Betroffenen und ihren Angehörigen nachhaltig in Baden zu erleichtern.

Der BSVSB garantiert die satzungsgemäße Verwendung der Zuweisungen und verpflichtet sich, den Eingang der zugewiesenen Geldauflagen zu überwachen und Zahlungseingang bzw. Zahlungsverzug sofort zu melden.

Der BSVSB hat für Geldauflagen ein eigenes Konto eingerichtet:

 

Geldauflagenkonto

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

IBAN DE 75 6805 0101 0013 0533 43

 

Ihr Ansprechpartner

Mischa Knebel

Tel.: 0761 / 361 22

E-Mail: knebel@bsvsb.org

 

Geldauflagen und Bußgelder fördern z.B. folgende Projekte und Angebote

 

  • Ein Beratungszentrum für vergrößernde Sehhilfen in Freiburg
  • Individuelle Beratung für barrierefreie Medienangebote
  • Seminare für Führhundhalter und –interessenten
  • Verkehrstrainings für blinde und sehbehinderte Menschen
  • Aufklärung über Augenkrankheiten, ihre Ursache und ihre Behandlung

 

Das zentrale Angebot aber ist und bleibt der Austausch unter Betroffenen und damit das beste Mittel, um die Auswirkungen einer Augenkrankheit zu verarbeiten.

 

Adresse

Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V.

Wölfinstraße 13

79104 Freiburg

www.geldauflagen-suedbaden.org