Hotline 0761 36122

Wegbeschreibung

Wichtiger Baustellenhinweis - Baustelle in der Wölflinstraße

Seit Ende Juni 2016 gibt es in der Wölflinstraße eine umfangreiche Baumaßnahme. Dies rührt daher, dass die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), deren Geschäftsstelle sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Geschäftsstelle des BSVSB e.V. befindet, ihr Gebäude komplett abbrechen und danach neu aufbauen lässt.

Es handelt sich bei dieser Großbaustelle um das Grundstück der GEW in der Wölflinstraße 11. Von der Habsburger Straße aus gesehen, ist der Bürgersteig auf der rechten Seite der Wölflinstraße während der Bauphase nicht begehbar.

Wir haben, gemeinsam mit dem Bauherrn und der Stadt Freiburg, in der Wölflinstraße vier Querungsstellen ausgewiesen, an denen Sie die Wölflinstraße queren können.

Besucher, die aus Richtung Habsburger Straße über die Karlstraße zur Geschäftsstelle kommen, empfehlen wir, sich an der aus Richtung Habsburger Straße gesehen rechten Straßenseite der Wölflinstraße zu orientieren. Die Baustelle befindet sich auf der rechten Seite der Wölflinstraße. Vor der Baustelle treffen Sie auf ein weißes Noppenfeld. An dieser Stelle sollten Sie die Wölflinstraße überqueren. Auf der gegenüber liegenden Seite befindet sich gleichfalls ein Noppenfeld. Nach der Querung laufen Sie auf der linken Seite der Wölflinstraße weiter, bis Sie wieder auf ein weißes Noppenfeld treffen. Hier queren Sie erneut die Wölflinstraße und befinden sich dann wieder auf der rechten Seite der Wölflinstraße. Anschließend haben Sie die Baustelle umlaufen und können sich, nach links wendend, weiter bewegen, bis Sie auf ein weiteres Noppenfeld treffen, das den Eingangsbereich der Geschäftsstelle markiert.

An allen vier Querungsstellen finden Sie die Noppenfelder einmal an der inneren Bordsteinseite und zum Aufzeigen der Straße an der jeweils äußeren Bordsteinseite. Rechts und links der Querungsstellen befinden sich Betonpoller, damit die Querungsstellen nicht zugeparkt werden.

Diese Hinweise betreffen nicht die Besucher, die aus der Weiherhofstraße in die Wölflinstraße einbiegen. Von der Weiherhofstraße aus ist der Zugang zur Geschäftsstelle frei.

Das Ende der Bauphase wird aller Voraussicht nach im dritten Quartal 2017 erreicht sein.

Schienenersatzverkehr in den kommenden Monaten

Die Deutsche Bahn AG teilt mit, dass in den kommenden 18 Monaten Schienenersatzverkehre auf den Strecken zwischen Freiburg, Seebrugg, Neustadt und Donaueschingen eingerichtet werden. Grund für diese Zugausfälle ist der Ausbau der Höllentalbahn und Drei-Seen-Bahn.

Im Detail sind die nachfolgenden Strecken in den genannten Zeiträumen betroffen. Die Angaben erfolgen unter Vorbehalt aktueller Änderungen.

Bitte erkundigen Sie sich aktuell über akute Abweichungen.

Es gilt für folgende Strecken und Zeiten:

- Schienenersatzverkehr Freiburg (Breisgau) Hbf nach Titisee und Seebrugg vom 1. März bis 31. Oktober 2018.
  Die Züge fallen vom 1. März bis 31. Oktober 2018 zwischen Freiburg (Breisgau) Hbf - Titisee - Seebrugg aus.

- Schienenersatzverkehr Titisee nach Neustadt (Schwarzw) vom 1. März 2018 bis 31. März 2019. Die Züge fallen
  vom 1. März 2018 bis 31. März 2019 zwischen Titisee und Neustadt (Schwarzw) aus.

- Schienenersatzverkehr Neustadt (Schwarzw) nach Donaueschingen vom 1. Mai 2018 bis 31. Oktober 2019.
  Die Züge fallen vom 1. Mai 2018 bis 31. Oktober 2019 zwischen Titisee Neustadt (Schwarzw) und Donaueschingen aus.

Als Ersatz für die ausfallenden Züge verkehren Busse. Beachten Sie bitte die abweichenden Fahrzeiten der Ersatzbusse.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.

Die Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen nicht möglich.

Die Deutsche Bahn AG informiert auf der nachfolgenden Internetseite über die baubedingten Fahrplanänderungen der DB-eigenen und teilweise auch anderer Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die Deutsche Bahn AG ist hierbei jedoch auf die vom jeweiligen Verkehrsunternehmen zur Verfügung gestellten Informationen angewiesen. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben ist daher das jeweilige Verkehrsunternehmen verantwortlich.

Diese Fahrplandaten werden ständig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich kurz vor Ihrer Fahrt über zusätzliche Änderungen:

Internet: www.bahn.de/ris

Eine kompaktere und damit übersichtlichere Version finden Sie auf der mobilen Version dieser Seite unter:
mobile.bahn.de/ris

Baubedingte Fahrplanänderungen sind einsehbar auf: http://bauinfos.deutschebahn.com/apps

Falls Sie selbst über keinen Internetzugang verfügen, können Sie sich in der Vereinsgeschäftsstelle in Freiburg über aktuelle Abweichungen informieren, bevor Sie einen Beratungstermin vereinbaren.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommend

Von Freiburg Hauptbahnhof aus können Sie von der Straßenbahnhaltestelle auf der Stadtbahnbrücke mit der Linie 4 direkt bis zur Haltestelle "Tennenbacher Straße" fahren. Alternativ können Sie auch von der Stadtbahnbrücke mit jeder Straßenbahnlinie Richtung Innenstadt bis zur Haltestelle "Bertoldsbrunnen" fahren. Dort steigen Sie dann in die Linie 2 Richtung Zähringen ein, und fahren bis zur Haltestelle "Tennenbacher Straße". Gehen Sie dann in Fahrtrichtung bis zur nächsten Querstraße. Dies ist die Wölflinstraße. Biegen Sie nach rechts ein und gehen geradeaus weiter. Überqueren Sie die nächste Querstraße - die Karlstraße - und gehen weiter geradeaus. Die Hausnummer 13 befindet sich auf der rechten Seite.

Achten Sie auf das weiße Noppenfeld auf dem Boden, oder hören Sie auf das akustische Tacker-Signal am Eingang.

Mit dem PKW Von Süden her kommend

Abfahrt Freiburg Mitte, Richtung Stadt Freiburg. Zwei Brücken unterfahren, nach der Eisenbahnbrücke rechts, Richtung Hauptbahnhof weiterfahren. Geradeaus durch die Bismarckstraße, über eine große Kreuzung geradeaus weiter fahren. Danach wird die Bismarckstraße zur Stefan-Meier-Straße. An der zweiten Ampel nach rechts in die Tennenbacher Straße einbiegen. Die Habsburger Straße überqueren. Anschließend wird die Tennenbacher Straße zur Wölflinstraße. Die Karlstraße überqueren.

Mit dem PKW Von Hinterzarten

Auf der B 31 nach Verlassen des Tunnels sich sofort auf die äußerst rechte Fahrbahn einordnen. An der dritten Ampel nach rechts abbiegen. Auf der rechten Spur weiter fahren. Sie befinden sich im Schlossbergring. Nach dem Schlossbergring folgt eine Ampel. Dort halb links abbiegen auf der rechten Spur. Hier befinden sie sich im Leopoldsring. Weiter auf der rechten Spur geradeaus fahren. An der zweiten Ampel rechts abbiegen. Dies ist die Karlstraße. Die fünfte Querstraße rechts ist die Wölflinstraße.

Mit dem PKW Von Norden kommend

Ausfahrt Freiburg Nord. Weiter fahren bis zur ersten Ampel. Die Eisenbahnbrücke unterfahren. Nun befinden Sie sich in der Habsburger Straße (mit Straßenbahnschienen). Weiter geradeaus fahren. An der nächsten Ampel links in die Hauptstraße einbiegen. Bei der nächsten Querstraße rechts einbiegen. Dies ist die Karlstraße. Geradeaus weiter fahren. Die dritte Querstraße ist die Wölflinstraße. Dort links abbiegen.